Mathias Johansen, Pforte im Schwärzler

Pforte im Schwärzler

Dreiklang aus bester Kammermusik, regionalem Genuss + Begegnung

Pforte im Schwärzler | Mai

Buon Divertimento
- Viel Vergnügen

Wir schreiben das Jahr 1792. Beethoven verlässt seine Heimat Bonn, um seine Zelte in Wien aufzuschlagen. Er trifft dort den von ihm hochverehrten Joseph Haydn, wird dessen Schüler und findet schnell Zugang zu höchsten Adelskreisen. Hier begegnen wir Beethoven in einer unbeschwerten Zeit seines Lebens und genau so klingt auch das Streichtrio des 22-Jährigen.

Leidenschaftliche Freude am Leben und an der Musik spricht hier aus jeder Note. Eröffnet wird der Abend mit dem Streichtriosatz von Franz Schubert, der zeitlebens ein großer Beethovenverehrer war. Buon Divertimento – Viel Vergnügen!

25. Mai 22 | 18:45 Uhr | EUR 49,- pro Person für Pforte Konzert,
regionales Menü in 3 Gängen und Aperitif

Pforte im Schwärzler | September

Werfen und Fangen
- Ein reines Vergnügen

Sich gegenseitig Bälle zuzuwerfen gehört zu den einfachsten und schönsten Formen des Spiels. Der Augenblick des Werfens und genauso des Fangens sind Momente, der nur im sich aufeinander Beziehen gelingen. Es sind Momente des Gebens und Nehmens, die herausfordern und gleichzeitig Spaß machen.

Besonders aufregend finden wir es, über die Kontinente hinweg zu spielen: Musiker*innen aus Südafrika und Europa werfen sich die Bälle zu und damit dieses Spiel gelingt, braucht es die Beweglichkeit, ständig die Rollen zu wechseln: Werfender und dann wieder Fangender zu sein – so entsteht echter musikalischer Austausch ohne Vorherrschaft eines Kontinents.

25. September 22 | 15:00 Uhr | EUR 49,- pro Person für Pforte Konzert, regionales Menü in 3 Gängen und Aperitif

Pforte Feldkirch, Vorarlberg

Pforte Feldkirch

Wir wollen, dass Menschen sich in unseren Konzerten zuhause fühlen. Und mit unseren Konzerten wollen wir wiederum bewirken, dass sich die Besucher_innen auch in ihrem Leben und in der Welt ein wenig mehr zuhause fühlen. 

Sophie Heinrich, Pforte im Schwärzler